Locale
header wissenswert unser kaese 1920x560
bauer icon kaese

UNSER KÄSE

BEI UNS REIFT ER SEIT ÜBER 130 JAHREN

1887 hat alles mit ihm angefangen. Denn guter Käse braucht eine ganze Weile. Nimm dir doch auch ein wenig Zeit und erfahre hier, wie wir unseren machen. Schließlich sind Qualität und guter Geschmack kein Zufall.

bauer natur wissenswertes unser kaese heu
bauer natur icon platzhalter

ZUHAUSE SCHMECKTS AM BESTEN

Die intakte Natur unseres Alpenvorlandes, der Regen, viel Sonne und der Morgentau sorgen für grünes, saftiges Gras sowie besten Weizen und Mais für unsere Kühe. Und weil es hier besonders gut wächst und vor allem schmeckt, freuen sich die Kühe unserer Bauern ganz besonders auf das gute Futter.

bauer natur wissenswertes unser kaese kuehe v2
bauer natur icon platzhalter

UNSERE WICHTIGSTEN MITARBEITER

Das selbst angebaute Grünfutter vom eigenen Feld schmeckt nicht nur den Kühen unserer Bauern ganz besonders, sondern sorgt für die überdurchschnittliche Qualität der Rohmilch. Neben Calcium und Vitaminen enthält sie Mineralstoffe, Proteine und wichtige Fette. Vor allem aber schmeckt sie unvergleichlich gut.

Content Bild Bauer Milchwagen 880x520px
bauer natur icon platzhalter

UNSERE BAUERN: LANGE BEZIEHUNGEN STATT LANGER WEGE

Mit unseren Bauern verbinden uns langjährige Beziehungen auf Augenhöhe. Sie sind Partner statt nur Lieferanten, teilweise seit Generationen. Sie pflegen ihre Kühe, den Kontakt zu uns, und sie kommen alle aus der näheren Region. Auch deshalb wird die Milch ihrer Kühe immer frisch geliefert.

bauer natur wissenwertes unser kaese bruchschneiden
bauer natur icon platzhalter

MILCHSÄUREBAKTERIEN/LAB

Die pasteurisierte und entrahmte Milch wird mit Sahne auf ihren Fettgehalt gebracht. Fett ist ein wichtiger Geschmacksträger und trägt deshalb zu ihrem außerordentlich guten Aroma bei, genau wie die Milchsäurebakterien, die hinzugefügt werden. Jetzt wird das sogenannte Lab zum Gerinnen beigemischt. Lab ist eine Mischung proteinspaltender Enzyme, die Milch gerinnen lässt. Deshalb ist der Stoff in vielen Käsesorten enthalten. Hat die sogenannte Dickete die richtige Festigkeit, wird sie mit einer Käseharfe in Stücke zerteilt. Je feiner der Bruch, desto mehr Molke setzt sich ab und umso härter wird der Käse.

bauer natur wissenswertes unser kaese salzlake
bauer natur icon platzhalter

BADEN IN SALZLAKE

Sobald der Bruch die richtige Konsistenz erreicht hat, wird er in die Formen abgefüllt und je nach Sorte gepresst. Die dabei herausgepresste Molke wird unter anderem auch als sogenannte „Käsemilch" bezeichnet. Wir unterscheiden hier in Süßmolke und Sauermolke. Der Käse wird nun in Salzlake gebadet. Durch das Salzbad wird dem Käse weitere Molke entzogen. Das fördert die Bildung seiner typischen Rinde. Und die schützt den Käse vor dem Austrocknen, verleiht ihm Würze und macht ihn haltbarer. Außerdem werden dadurch schädliche Bakterien ferngehalten. 

IMG 0936 layout
bauer natur icon platzhalter

AN GUADN

Der fertige Käse liegt nun im Regal oder bei dir auf dem Tisch. Vielleicht hast du ihn aber auch beim Picknick dabei. Denn er ist neben Joghurt ein wunderbares Lebensmittel und die perfekte Ergänzung zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen. Ob aufs Brot, zum Kaffee, als Dessert zu einem Glas Rotwein oder draußen in der Natur, wir wünschen „An guadn".

footer steg milchkanne 1920x720 low
Footer Hintergrund top