/assets/ICONS/bauer-icon-joghurt.png

,,Joghurt mild nach griechischer Art“

SERAPHOS Natur

Extra cremiger Genuss

Der Seraphos "Joghurt mild nach griechischer Art" besticht durch seinen Fettanteil von 5 % mit unschlagbarer Cremigkeit  und natürlichem Geschmack ohne weitere Zutaten. Ein besonderes Genusserlebnis, ob pur oder in Kombination mit leckeren Früchten.

Joghurt: 4x100g

Nährwerte
Durchschnittliche Werte je 100 g
Brennwert (kcal/kJ) 78/324
Fett (g) 5,0
ges. Fettsäuren (g) 3,2
Kohlenhydrate (g) 3,6
Zucker (g) 3,6
Eiweiß (g) 4,6
Salz (g) 0,10

Unser milder Joghurt nach griechischer Art

Einfach Göttlich

Griechischer Joghurt hat bereits vor vielen Jahren den Siegeszug rund um die Erde begonnen. Und ganz ehrlich, man kann es verstehen. So ziemlich jeder, der schon einmal in Griechenland gewesen ist, erinnert sich an den herrlichen Geschmack griechischen Joghurts, insbesondere wenn er mit Nüssen und Honig verfeinert war. Aber was ist es, das unseren milden Joghurt „Seraphos Natur“ so einzigartig lecker macht? Zum einen besticht er durch seinen hohen Fettanteil von 5 %, zum anderen ist seine cremige Konsistenz herovorzuheben. Wunderbar eignen sich wie gesagt Honig und Wallnüsse zum Verfeinern  oder einfach andere leckere Früchte. Aber eigentlich braucht es gar keine Zutaten, denn auch ganz pur schmeckt man in jedem Becher ein Stück Griechenland. Schließ die Augen und probier es einfach mal aus.

Frischer Joghurt

Alte Griechen

Beim Genießen unseres Joghurts „Seraphos Natur“ stellt sich unweigerlich Freude ein. Grund genug für uns, bei dieser Gelegenheit einmal Dionysos, den griechischen Gott der Freuden, vorzustellen. Er ist der jüngste der großen griechischen Götter, dessen Vater kein Geringerer als Zeus ist. Dieser hatte eine geheime Liebschaft mit Semele, der Tochter des Königs Kadmos von Theben, woraufhin die eifersüchtige Hera Semele überredete, sie möge sich von Zeus erbitten, sich in seiner wahren Gestalt zu zeigen. Dieser habe sich daraufhin als Blitz gezeigt, die bereits Schwangere verbrannt, das Kind zu sich genommen und die unreife Leibesfrucht drei Monate später als Dionysos geboren. Dieser wird deshalb auch der zweimal Geborene genannt und ist der einzige unsterbliche Gott mit einer menschlichen Mutter.

 

Bauer Natur