/assets/02_Veganeprodukte/VeganeJoghurts/Produktimage/02_gruenkraft-hafer-trifft-frucht/bauer-natur-vegane-joghurts-hafer-heidelbeere.png
/assets/ICONS/bauer-icon-veganer-joghurt.png

Unsere erste vegane Joghurt-Alternative

HAFER TRIFFT Heidelbeere

GrünKraft Pur Pflanzlich, ein völlig neues Geschmackserlebnis.
Gibt es übrigens auch als ungesüßte 400-g-Natur-Variante.

  • Ohne gehärtete Fette
  • Ohne Konservierungsstoffe
  • Ohne Aromen
  • Ohne Geschmacksverstärker
  • Ohne künstliche Farbstoffe

Hafer trifft Heidelbeere: 150 g

Zutaten: Wasser, 14,4 % Hafer, 11,3 % Heidelbeeren, Zucker, modifizierte Stärke, Zitrusfaser, Sonnenblumenöl, färbendes Rote Betesaftkonzentrat, färbendes Pflanzenkonzentrat: Karotte; Verdickungsmittel: Pektine; Säureregulator: Natriumcitrate; natürliches Aroma, Säuerungskulturen 

/assets/ICONS/bauer-icon-gruen-clean-label.png
Nährwerte
Durchschnittliche Werte je 100 g
Brennwert (kcal/kJ) 89/377
Fett (g) 1,7
ges. Fettsäuren (g) 0,2
Kohlenhydrate (g) 18,0
Zucker (g) 12,3
Eiweiß (g) 0,5
Salz (g) 0,07

Kennt ihr Blau-, Schwarz- oder Bickbeeren?

Wir nennen sie einfach Heidelbeeren!

Ihr lateinischer Name ist Vaccinium myrtillus: die Blau- oder Heidelbeere. Sie ist klein, kugelig und mattblau, schmeckt süß und aromatisch und wächst an niedrigen, buschigen Sträuchern, weshalb sie botanisch zu den Heidekrautgewächsen gezählt wird. Zur Reifezeit wird die Heidelbeere in Deutschland im Juli und August hauptsächlich im Bayerischen Wald und in der Oberpfalz gesammelt.

Aus der Lüneburger Heide stammen die sogenannten Kulturheidelbeeren – etwas größer, mit einer festeren Schale und grüngelbem Fruchtfleisch. Kulturheidelbeeren schmecken zwar auch gut, aber es fehlt ihnen doch am ganz typischen Aroma ihrer wild wachsenden Verwandten.

Prädikat: Besonders wertvoll!

Die kleine Heidelbeere mit dem großen Anteil Myrtillin

Viele gesundheitlich günstige Stoffe stecken in der Heidelbeere. Allen voran das Myrtillin, ein natürlicher Farbstoff, der für die tiefblaue Farbe sorgt, aber auch freie Radikale neutralisieren kann, denen bei der Entstehung chronischer Krankheiten und vorzeitiger Alterungsprozesse eine wesentliche Rolle zugeschrieben wird. Schmeckt also nicht nur, sondern tut auch gut.

Darüber hinaus enthält die Heidelbeere auch eine beachtliche Menge an Vitamin C und E – diese unterstützen einerseits die zellschützende Wirkung und stärken andererseits das Immunsystem.

Bauer Natur