/assets/03_Unsere-Markenpartner/Moevenpick/Produktimage/Birchermuesli-150g/bauer-natur-unsere-markenpartner-moevenpick-erdbeer-rhabarber-muesli.png
/assets/ICONS/bauer-icon-unsere-markenpartner.png

Sommergeschmack der Extraklasse

Birchermüesli Erdbeer-Rhabarber

Der Klassiker unter den Müeslis vereint die Schweizer Traditionsrezeptur mit erlesenen Zutaten. Ob als „Classic" mit Äpfel und Birnen , fruchtig-spritziger „Erdbeer-Rhabarber“ oder exquisit mit „Beerensymphonie“: Genießer werden das edle Müesli sofort für sich entdecken.

Joghurt: 150g

Nährwerte
Durchschnittliche Werte je 100 g
Brennwert (kcal/kJ) 113/476
Fett (g) 2,4
ges. Fettsäuren (g) 1,5
Kohlenhydrate (g) 18,9
Zucker (g) 14,5
Eiweiß (g) 3,1
Salz (g) 0,04

Traumduo Erdbeeren und Rhabarber!

Darf man Rhabarber roh essen?

Ohne Einschränkungen könnt ihr jederzeit unser Birchermüesli mit der Traumkombination Erdbeer-Rhabarber genießen. Beim rohem Verzehr von Rhabarber solltet ihr allerdings etwas vorsichtig sein. Solange man nur max. zwei geschälte Stangen roh isst, macht das in der Regel keine Probleme. Man sollte allerdings unbedingt darauf verzichten, größere Mengen Rhabarber roh zu essen.

Insbesondere dann, wenn der Rhabarber ungeschält ist. Denn Rhabarber enthält sehr viel Oxalsäure (460 mg auf 100 g Rhabarber), die in größeren Mengen ungesund bis giftig ist. Sie greift den Zahnschmelz an und es besteht die Gefahr, Nieren- oder Blasensteine zu bekommen. Generell sehr wenig rohen Rhabarber sollte man in der Schwangerschaft und in der Stillzeit zu sich nehmen.

Bauer Natur